Archiv Stiftung Werkvermächtnisse
„Der bestirnte Himmel über mir …“ ist der Mikrokosmos.
Ihr versucht, Ihn unter Euere Mikroskope zu legen:
... und ‚Gott‘ lächelt sanft über solche Einfalt! -
Alles ist Geist.
[*]Hesse, Hermann Karl (1877-1962), deutschsprachiger Schriftsteller, Dichter und Maler, Literaturnobelpreis 1946, in: Über das Glück: „Ewig musiziert das Leben, ewig tanzt es seinen Reigen, und was uns Vergänglichen, Gefährdeten und Hinfälligen dennoch an Trost und Lachenkönnen zugeteilt wird, ist ein Glanz von dort, ist ein Auge voll Licht, ein Ohr voll Musik, atmen in vollkommener Gegenwart, mitsingen im Chor der Sphären, mittanzen im Reigen der Welt, mitlachen im ewigen Lachen Gottes.“